Wooden-Star – Wie Nachhaltigkeit den Sextoy Markt erobert

Sextoys wie Dildos, Peitschen, Vibratoren und Co sind kein unbeschriebenes Blatt mehr in der heutigen Zeit. Immer öfter finden Hilfsmittel, die zum Höhepunkt führen, in den österreichischen Schafzimmern Verwendung. Materialien, die man mit „Spielzeug fürs Schlafzimmer“ verbindet sind Latex, Lack, Leder und Gummi. Von Nachhaltigkeit keine Spur. Das österreichische Jungunternehmen Wooden-Star macht von einem Material Gebrauch, welches älter ist als alle synthetischen Stoffe, nämlich HOLZ. Ja, richtig gehört, HOLZ!

_dig4819

Quelle: woodenstar.com

Bevor wir zu dem Thema kommen, warum Holz als Rohstoff für Sextoys sehr gut geeignet ist, hier kurz ein paar Shortfacts über Wooden-Star:

Gegründet wurde das Startup im Jahr 2015 in Wien und spezialisiert sich auf den Online Versand von erotischen Holzprodukten. In Zusammenarbeit mit einem Traditions-Tischlerbetrieb werden Sextoys aus heimischen Hölzern gefertigt. Folgende Produkte werden angeboten:

  • Holz-Dildos
  • Holz-Vibratoren
  • Holz-Plugs
  • Paddles & Gerten

Warum Holz?

Holz nimmt, im Gegensatz zu synthetischen Materialien wie Gummi, die Wärme sehr gut auf und verhilft dadurch zu einem Echtheitsgefühl. Außerdem besticht das Holz speziell dadurch, Schwingungen gut weiterzugeben und somit das Erlebnis zu maximieren. Holz hat außerdem eine antibakterielle Wirkung und bietet somit Keimen und Bakterien keine Chance zur Weiterentwicklung.

Holzdildos und Vibratoren Quelle: woodenstar.com

Holzdildos und Vibratoren Quelle: woodenstar.com

Bestehen Sicherheitsrisiken bei der Verwendung?

Nein! Die Oberflächen werden mit lebensmittelechtem Öl oder mit kinderspielzeugtauglichem Lack behandelt. Strenge Sicherheitsvorgaben, welche auch für Kinderspielzeug gelten, werden angewandt und die Oberfläche wird vollkommen abgerundet. Eine Bruch- oder Splittergefahr ist bei sachgemäßer Verwendung vollkommen auszuschließen.

Fazit

Nachhaltigkeit wird sehr oft groß geschrieben, also warum bei der Auswahl von Sextoys darauf verzichten? Sex Sells und das Potenzial hat Wooden-Star erkannt. Wer auf „Spielzeuge“ im Schlafzimmer steht, kann ohne Bedenken auf die nachhaltigen Sextoys des österreichischen Startups zurückgreifen. Im Namen von Cyberpress wünschen wir Wooden Star alles Gute für die Zukunft.

 

Zusammenfassung
Wooden-Star - Wie Nachhaltigkeit den Sextoy Markt erobert
Artikel Name
Wooden-Star - Wie Nachhaltigkeit den Sextoy Markt erobert
Description
Immer öfter finden Hilfsmittel wie Vibratoren, Dildos oder Peitschen in österreichischen Schlafzimmern Verwendung. Das österreichische Startup Wooden Star versucht nun mit nachhaltigen Sexspielzeugen aus Holz den Sextoy Markt zu erobern.
Autor
Publisher Name
Wooden Start e.U

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.